Startseite / Spatenstich im Philosophenviertel: HI Bauprojekt ist Erschließungsplaner der Großbaustelle in Zwätzen

Spatenstich im Philosophenviertel: HI Bauprojekt ist Erschließungsplaner der Großbaustelle in Zwätzen

Foto vom Spatenstich im Dröselgebiet

Baustart für ein neues Wohngebiet: Seit Anfang Juli geht es im so genannten Dröselgebiet weiter. Der nächste Bauabschnitt – das Quartier Lindenallee im Norden von Zwätzen ist auf den Weg gebracht. Dieses Quartier umfasst fünf Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 80 Mietswohnungen. Die Zwei-, Drei- und Vierzimmerwohnungen sollen 2023 bezugsfertig sein.

Die HI Bauprojekt GmbH ist als Erschließungsplaner schon seit 2010 am Projekt beteiligt. Zum Spatenstich erwähnte der Bauherr Jürgen Drösel die HI Bauprojekt lobend. Er schätze die Zusammenarbeit mit HI als einem fachkompetenten, lösungsorientierten und pragmatischen Partner. „Über dieses Feedback haben wir uns sehr gefreut. Es ist Lob und Anerkennung für das HI-Team“, so Geschäftsführer Stephan Kühn.

In dem neuen Bauabschnitt werden nun die Joachim-Darjes-Straße und die Leibnitzstraße gebaut. Besondere Herausforderung bei der Planung war der Bestandsschutz der angrenzenden Allee von Linden.

In den vergangenen Jahren hat HI Bauprojekt für Erschließung für mehrere Bauabschnitte z.B. für die Bruno-Fischer-Straße, die Otto-Liebermann-Straße und die Hegelstraße erstellt.  Die Erschließungsplanung der Fernwärme beinhaltet die Verbindung zu dem angrenzenden Wohngebiet „Am Ölste“, an die Juri-Gagarin-Straße und die Durchörterung der ICE-Strecke Berlin-München.