Kontaktieren Sie uns!

Kontaktformular

Daten

Laufen und Gutes tun:
HI Bauprojekt startet erneut beim Jenaer Firmenlauf

Auf die Plätze, fertig, los: Am gestrigen Mittwoch nahm das sechsköpfige Laufteam der HI Bauprojekt GmbH zum zweiten Mal am jährlich stattfindenden Firmenlauf rund um die Sparkassen-Arena in Jena-Burgau teil.

Dieser fand am 22. Mai 2019 bereits zum neunten Mal statt. Auch in diesem Jahr haben sich wieder zahlreiche Firmen, Behörden, Vereins- und Freizeitmannschaften der Herausforderung gestellt, gemeinsam die rund sechs Kilometer lange Strecke zu bewältigen. So folgte auch die HI Bauprojekt GmbH erneut der Einladung des Veranstalters, dem Laufservice Jena.

Gemeinsam aktiv sein und den Teamgeist stärken steht für die Mitarbeiter der HI Bauprojekt dabei an oberster Stelle. Als bester Läufer im Team mit einer Laufzeit von 28 Minuten und 13 Sekunden kam Azubi Paul Wagner ins Ziel.

Das größte Laufevent in Jena hat sich für viele Unternehmen aus der Region längst als wichtiger Termin etabliert. Das belegt auch der neue Teilnahmerekord mit ca. 3.500 Läuferinnen und Läufern. Das sind laut des Veranstalters ganze elf Prozent mehr als noch im Vorjahr.

Neben der sportlichen Betätigung standen auch in diesem Jahr wieder der gute Zweck und soziales Engagement im Vordergrund. Ein Teil des Erlöses des Jenaer Firmenlaufes wird an lokale Partner und soziale Projekte wie beispielsweise an den Verein Tausend Taten e.V. und die Hospiz- und Palliativ-Stiftung Jena gespendet. Ein weiterer Teil wird für die Vereinsarbeit bereitgestellt.

hinten v.l.: Mirko Hoppe (EPC Rudolstadt), Christian Schuster, Paul Wagner (Azubi), Axel Graul vorne: Tobias Grunewald, Juliane Stange