Kontaktieren Sie uns!

Kontaktformular

Daten

Jenas größte Straßen- und Gleisbaustelle:
Straßenbahnneubau Jena Nord

Baubeginn der neuen Straßenbahnlinie Jena Nord: Die Arbeiten am ersten Bauabschnitt zwischen der Einmündung Camburger Straße in die Naumburger Straße bis zur Kreuzung Naumburger Straße/Rautal/Steinbach sind in vollem Gange. Vorab wurde die bisherige Straßenbahn-Haltestelle an der Naumburger Straße zu einer provisorischen Buswendestelle umgebaut und die Umleitungsstrecken ertüchtigt. Bis zum Ende dieses Jahres soll der Mischwasserkanal in der Naumburger Straße hergestellt und die Verrohrung des Steinbachs abgeschlossen werden.

Die Fertigstellung des ersten von drei Bauabschnitten ist bis Juni 2020 geplant. Dann wird die Straßenbahn bis zum neuen Stadtquartier „Beim Mönchberge“ zweigleisig fahren. Der Neubau der Straßenbahnstrecke im Stadtteil Zwätzen verlängert die Straßenbahnlinie 1 um insgesamt drei Stationen bis zur Haltestelle „Himmelreich“ und erschließt so die neuen Wohngebiete an der nördlichen Peripherie Jenas. Im Zuge des Umbaus werden die Haltestellen der Linie modernisiert und barrierefrei umgebaut.

Die HI Bauprojekt GmbH konnte sich gemeinsam der SIGNON Deutschland GmbH als Arbeitsgemeinschaft Neubau Straßenbahn Nord-Jena im europaweiten Ausschreibungsverfahren durchsetzen und die Planung einschließlich der Bauüberwachung übernehmen.  Das Baurecht wurde durch ein Planfeststellungsverfahren erreicht.